Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Vilters-Wangs

Öffnungszeiten
Rathaus

Montag:
08.00–11.30 Uhr
14.00–17.30 Uhr

Dienstag bis Freitag:
08.00–11.30 Uhr
14.00–16.00 Uhr

Inhalt

Umwelt und Energie

Die Gemeinde zeichnet sich durch ihre ökologische Haltung aus. Über 50 % der Energie stammt aus Eigenversorgung mit Wasserkraft und Solarenergie. Das wurde belohnt: Seit 2012 trägt Vilters-Wangs das Label "Energiestadt". Ein weiterer Leistungsausweis für eine nachhaltige Energiepolitik. Die Natur ist in Vilters-Wangs viel wert. Sie wird geschützt und nachhaltig gepflegt.

  • Schutz der wertvollen Natur
  • Wirksame Energiepolitik
  • Energiestadt seit 2012
  • Wasserkraftwerke Valeis, Oberholz und Grossbach
  • Mehrere Naturschutzgebiete
Biodiversität

Die Politische Gemeinde Vilters-Wangs beschäftigt sich schon längere Zeit mit der Biodiversität und setzt sich täglich dafür ein.

Die Politische Gemeinde Vilters-Wangs beschäftigt sich schon längere Zeit mit der Biodiversität und setzt sich täglich dafür ein.

Goldrute

Neophyten fallen durch ihren üppigen Wuchs, ihre invasive Verbreitung und Verdrängung der einheimischen Arten negativ auf.

Neophyten fallen durch ihren üppigen Wuchs, ihre invasive Verbreitung und Verdrängung der einheimischen Arten negativ auf.

Energiestadt

Die Gemeinde Vilters-Wangs hat im Jahr 2012 das Energiestadt-Label erhalten.

Die Gemeinde Vilters-Wangs hat im Jahr 2012 das Energiestadt-Label erhalten.

Energieagetur

Die Energieagentur St. Gallen ermöglicht Privatpersonen, der Wirtschaft und den Gemeinden einen einfachen Zugang zu umfassenden Angeboten im Bereich der Energieberatung und -förderung. 

Die Energieagentur St. Gallen ermöglicht Privatpersonen, der Wirtschaft und den Gemeinden einen einfachen Zugang zu umfassenden Angeboten im Bereich der Energieberatung und -förderung. 

ARA Sargans

Das Abwasser aus den Gemeinden Sargans, Vilters-Wangs und dem östlichen Teil von Mels wird durch unterirdische Kanalisationsanlagen der ARA Sargans zugeführt. 

Das Abwasser aus den Gemeinden Sargans, Vilters-Wangs und dem östlichen Teil von Mels wird durch unterirdische Kanalisationsanlagen der ARA Sargans zugeführt.