Kopfzeile

Bitte schliessen

Gemeinde Vilters-Wangs

Öffnungszeiten
Rathaus

Montag:
08.00–11.30 Uhr
14.00–17.30 Uhr

Dienstag bis Freitag:
08.00–11.30 Uhr
14.00–16.00 Uhr

Inhalt

Elektrizitätswerk

Die Gemeinde Vilters-Wangs verfügt über ein eigenes Elektrizitätswerk, das als unselbständiges öffentliches-rechtliches Unternehmen organisiert ist. Die strategische Gesamtverantwortung liegt beim Gemeinderat. Für den operativen Betrieb ist die EW-Betriebsleitung zuständig.

Bei Notfällen (z.B. Stromunterbruch) und ausserhalb der Öffnungszeiten gilt die Pikettnummer 079 681 22 21

Kontakt

Anschlussgebühren Elektrizität

Zuständig: EW-Verwaltung. Bachofner Thomas, 081 720 22 01 EW-Betriebsleitung, Schumacher Peter, 081 720 22 02 Anschlussgebühren: Grundgebühr Fr. 1'000.--, Total ca. Fr. 3'500.-- ohne Grabarb…

Zuständig:

EW-Verwaltung. Bachofner Thomas, 081 720 22 01
EW-Betriebsleitung, Schumacher Peter, 081 720 22 02

Anschlussgebühren:

Grundgebühr Fr. 1'000.--, Total ca. Fr. 3'500.-- ohne Grabarbeiten

Formulare für das Meldewesen

Hier finden Sie diverse Formulare und Dokumente für das Meldewesen des Elektrizitätswerkes Vilters-Wangs.

Hier finden Sie diverse Formulare und Dokumente für das Meldewesen des Elektrizitätswerkes Vilters-Wangs.

Installationskontrolle - Worum geht es?

Ihre Sicherheit Jedes Jahr ereignen sich rund 300 Unfälle im Zusammenhang mit elektrischen Installationen. Davon enden etwa 5 % mit dem Tod der betroffenen Personen. Ihr Eigentum Rund 10 % al…

Ihre Sicherheit

Jedes Jahr ereignen sich rund 300 Unfälle im Zusammenhang mit elektrischen Installationen. Davon enden etwa 5 % mit dem Tod der betroffenen Personen.

Ihr Eigentum

Rund 10 % aller Brände entstehen wegen fehlerhafter elektrischer Installation. Das sind jährlich bis zu 2'000 Brandfälle, die mit einer gewissenhaften Kontrolle vermieden werden könnten.

Ihre Verantwortung

Als Eigentümer sind Sie von Gesetzes wegen verantwortlich für den Unterhalt und die Kontrolle Ihrer elektrischen Installationen. Wenn Sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen, dürfen die Versicherungen im Schadensfall ihre Leistungen wegen Selbstverschulden kürzen.

Gesetzliche Grundlage für die Kontrolle

Sie erhalten von uns die Aufforderung, ihre elektrischen Installationen kontrollieren zu lassen.

Seit dem Inkrafttreten der revidierten Niederspannungsinstallationsverordnung (NIV) am 1. Januar 2002 sind Sie als Eigentümer selbst für die Überprüfung Ihrer elektrischen Installationen verantwortlich. Sie müssen die entsprechenden Kontrollen einem unabhängigen Kontrolleur bzw. Kontrollunternehmen in Auftrag geben. Wir unterstützen Sie dabei, insem wir Sie rechtzeitig an die Kontrollpflicht erinnern und Ihnen helfen, die Ausführung von Installationsarbeiten und die Durchführung der Installationskontrolle zu überwachen.

Was Sie das kostet

Die Kontrolle der elektrischen Installationen in Ihrem Wohnhaus durch einen ausgewiesenen Fachmann kostet rund 400 Franken alle 20 Jahre. Umgerechnet auf ein Jahr sind das etwa 20 Franken.

Die amtliche Kontrolle Ihrer Heizung kostet im Vergleich dazu jedes Jahr bis zu 100 Franken.

Die Investitionen in die Kontrolle der elektrischen Installationen ist also kaum der Rede wert. Unbezahlbar ist jedoch die Gewissheit, dass Ihre Installationen sicher sind und weder für Sie, Ihre Familie oder Ihre Mieter noch für Ihr Eigentum eine Gefahr darstellen. Gut angelegt ist das Geld für die Installationskontrolle auch dann, wenn tatsächlich etwas passieren sollte und die Versicherungen ohne Leistungskürzungen für alle Schäden aufkommen, weil Sie allen Ihren gesetzlichen Pflichten als Hauseigentümer nachgekommen sind.

Zusammen sind wir ein Team

Das von Ihnen gewählte Kontrollorgan kontrolliert den sicheren Zustand Ihrer Installation. Finden Sie Ihr Unternehmen für die Kontrolle hier .

Wir als Netzbetreiberin (Elektrizitätswerk) erinnern Sie an die notwendigen Kontrollen und überwachen den Eingang der erforderlichen Sicherheitsnachweise der Installateure und Kontrolleure. Die Zuteilung der Kontrollperioden finden Sie hier: Kontrollperioden

Das ESTI sorgt zusammen mit dem Bundesamt für Energie BFE für die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften. Die Niederspannungsinstallationsverordnung finden Sie hier: NIV

Haben Sie noch weitere Fragen?

Als Netzbetreiber beraten wir Sie gerne.

Naturstrom

Dank moderner Technologien können heute die vielseitigsten und umweltfreundlichsten Ressourcen für die Stromversorgung genutzt werden. Mit dem Rii-Seez Power Naturstrom können Sie direkten Einfluss au…

Dank moderner Technologien können heute die vielseitigsten und umweltfreundlichsten Ressourcen für die Stromversorgung genutzt werden. Mit dem Rii-Seez Power Naturstrom können Sie direkten Einfluss auf die Zusammensetzung der Stromquellen nehmen und Ihren gesamten Strombedarf aus umweltschonenden und erneuerbaren Energiequellen decken. Je höher der Anteil an erneuerbaren Energien am gesamten Stromverbrauch ist, umso aktiver wird die ökologische Stromproduktion gefördert.

Seit dem 1. Oktober 2006 vertreiben die Mitglieder von Rii-Seez Power, zu denen auch das EW Vilters-Wangs gehört, unter dem Namen "Natürlich Rii-Seez Power" ein eigenes Naturstromprodukt. Als Produzent von zertifiziertem Naturstrom beteiligen wir uns an diesem innovativen und zukunftsweisenden Projekt.

Solarkataster

Der Solarkataster wurde auf der Rii-Seez Power Webseite im Bereich Infos/FAQ's aufgeschaltet. Den Zugang zum Solarkataster erreicht man direkt unter www.riiseezpower.ch/solarkataster. Über die interak…
Der Solarkataster wurde auf der Rii-Seez Power Webseite im Bereich Infos/FAQ's aufgeschaltet. Den Zugang zum Solarkataster erreicht man direkt unter www.riiseezpower.ch/solarkataster. Über die interaktive Rii-Seez Power Karte gelangt man zum Kataster der jeweiligen Gemeinde.
Solarkataster

Strassenbeleuchtung

In letzer Zeit ist immer mehr vom Energiesparen und damit verbunden auch vom Einsatz von LED-Lampen (Leuchtdioden) die Rede. Die Entwicklung hin zur LED-Leuchte ist tatsächlich ein Schritt in die rich…
In letzer Zeit ist immer mehr vom Energiesparen und damit verbunden auch vom Einsatz von LED-Lampen (Leuchtdioden) die Rede. Die Entwicklung hin zur LED-Leuchte ist tatsächlich ein Schritt in die richtige Richtung. Das gemeindeeigene Elektrizitätswerk (EW) hat deswegen bereits mehrere Strassenbeleuchtungen mit solchen Lampen ausgerüstet. Ausser der Lichtfarbe können mit Bezug auf die Qualität der Beleuchtung keine grossen Unterschiede festgestellt werden.

In den letzten 20 Jahren wurde die Strassenbeleuchtung in der Gemeinde von den Strom fressenden Quecksilberdampflampen (bläulich kaltes Licht) auf Natriumdampflampen (gelbliich warmes Licht) umgestellt. Dies brachte eine erhebliche Energieersparnis. Vergleiche mit diesen Lampen zeigen, dass mit der neuen LED-Technik nur noch wenig zusätzliche Energie eingespart werden kann. Es gilt zudem zu beachten, dass bei einem Austausch aller herkömmlichen Lampen mit einem Kostenaufwand von weit über einer Million Franken gerechnet werden müsste. Energiesparen ja - aber nicht um jeden Preis, lautet die diesbezügliche Devise der Gemeinde Vilters-Wangs. Investitionen in dieser Höhe in erneuebare Energien wie Wasser, Sonne oder Wind bringen einen mehrfachen Energieertrag im Vergleich zur Ersparnis mit einem Lampenaustausch für die öffentliche Strassenbeleuchtung. Mit einem Kleinwasserkraftwerk beispielsweise bis zu 50 Mal, mit einer Solaranlage immer noch sechs bis acht Mal mehr. Deshalb sucht die Gemeinde Vilters-Wangs hier weitere Gewinnungsquellen für eine erneuerbare Energiegewinnung.

Waschmaschinensperrung
In den vergangenen Jahren hat das EW während der Sommermonate die Waschmaschinen über die Mittagszeit jeweils frei geschaltet. Aufgrund der Leistungsmessung rund um die Uhr durch den Vorlieferant (St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke AG) ist dies aus Kostengründen in diesem Jahr nicht mehr möglich. Eine Freischaltung hätte einen negativen Einfluss auf die Energiepreise. Dies wollten wir für unsere Kundschaft vermeiden. Deshalb zählen wir auf Ihr Verständnis.

Zugehörige Objekte

Name
Elektrozähler ablesen, Züglermeldung Online-Formular
Störungsmeldung Strassenbeleuchtung Online-Formular
Name Download